Er ist fort

Mein Herr ist nicht da.

Dienstreise oder so.
Geht mich ja auch nichts an.
Aber Herr,
Du bist jetzt schon eine Woche weg.

Ich weiß nicht, was Du machst, Herr.
Vergnügst Du Dich mit anderen Subs?
Ich kratz den Schlampen die Augen aus!
Nein Herr, Du hast das Recht.
Bitte tu es nicht, Herr.

Ich weiß, die jungen Dinger sind schöner als ich.
Aber Herr, ich bin die perfekte Sub.
Perfekt für Dich.
Denk an mich, Herr.
Bitte.

Herr, bitte komm zurück.
Ich brauch Dich so.
Ich mache alles für Dich!
Du hast das Recht, Herr.
Ich werde auf Dich warten.

Herr, ich war brav.
Ich habe meinen Sport gemacht.
Viel länger als befohlen.
Für Dich, mein Herr.
Mein geliebter Herr.

Ich habe den Haushalt gemacht.
Du hast es gesagt, Herr.
Meine Aufgabe während Du weg bist.
Laß mich vom Boden essen.
Er ist sauber, Herr!

Herr, die Schlampen taugen nichts.
Große Titten.
Lange Beine.
Dumm wie Stroh.
Ich liebe Dich, mein Herr!

Oh Herr.
Bitte verzeih mir.
Ich war nicht ganz folgsam.
Ich konnte nicht anders.
Bitte entschuldige, Herr!

Ich habe das Hemd nicht gewaschen.
Das Flanell-Hemd.
Es riecht immer noch nach Dir.
Ich habe mich darin eingekuschelt.
Mich abends in den Schlaf geweint.

Ich war ungehorsam, Herr.
Strafe mich.
Ich akzeptiere es.
Mit Freude.
Aber komm zurück!

Oh mein Herr, ich zieh das Hemd jetzt an.
Und warte.
Auf Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.