Sie schläft

Er schaut aus dem Bett.

Sie schläft.
Heute muß sie neben dem Bett schlafen.

Sein Blick gleitet ihren Körper entlang.
Von den gebundenen Knöcheln.
Über das Schrittseil.
Und die parallel gefesselten Hände.
Bis zu dem Halsband.
Mit der Leine ist sie mit dem Bett verbunden.

Sie ist so wunderschön anzuschauen!

Er hätte sie jetzt gern in seinem Arm.
Im Bett.
Dazu müßte er sie wecken.

Vorsichtig hebt er ihren Kopf und schiebt ihr ein Kissen unter.

Ein Gedanke zu „Sie schläft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.